SEITE: 287

Willkommen auf unserer Internetseite

Von Friedhelm Seinsche am 01.09.2016 07:33 Uhr


Auf diesen Seiten möchten wir unseren Schornsteinfeger Meisterbetrieb Friedhelm Seinsche näher vorstellen. Bei Fragen zu den angebotenen Dienstleistungen, können Sie das integrierte Kontaktformular nutzen, um sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Das Berufsbild des Schornsteinfegers hat sich gewandelt und so sind wir heute nicht nur für das Thema Brandschutz der kompetente Ansprechpartner, sondern auch neutraler und unabhängiger Berater in Sachen Emissionsschutz und Energieeinsparung.

Unser Dienstleistungsspektrum umfasst heute weit mehr als nur die Kaminreinigung. Als Ihre Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperten informieren wir Sie gerne neutral und helfen Ihnen dabei Energie und damit Kosten einzusparen. 

 

Mitteilung zur Änderung des Schornsteinfegergesetzes

 

Aus dem bisherigen Bezirksschornsteinfegermeister wurde ab dem 01.01.2013 der

Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger


Ab dem 01.01.2013 stehen Deutschlands Schornsteinfeger im freien Wettbewerb mit anderen Schornsteinfegerbetrieben. Ab diesem Zeitpunkt werden Sie als Hausbesitzer stärker in die Verantwortung und Haftung genommen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch dann für alle durchzuführenden Kehr- und Messarbeiten wie gewohnt zur Verfügung. Es besteht aber ab diesem Zeitpunkt die Möglichkeit, einen anderen Schornsteinfegerbetrieb mit der Durchführung einiger Arbeiten zu beauftragen. Allerdings muss dieser Betrieb in dem neu  geschaffenen Schornsteinfegerregister der Bafa (Bundesanstalt für Ausfuhrkontrolle) eingetragen sein.

Alle Bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger sind verpflichtet, dem jeweiligen Hauseigentümer oder Hausverwalter bis zum 31.12.2012 einen Feuerstättenbescheid zukommen zu lassen. Die darin aufgelisteten Termine zeigen Ihnen auf, zu welchem Zeitpunkt welche Arbeiten an den Feuerstätten und Abgasanlagen durchgeführt werden müssen. Bitte beachten Sie die vorgegebenen Termine.

Werden Arbeiten von Hausbesitzern oder Hausverwaltern an sogenannte externe Schornsteinfegerbetriebe beauftragt, sind diese Arbeiten fristgerecht, mittels vorgeschriebenem Formblatt dem zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger schriftlich nachzuweisen. Die Pflicht zu prüfen, ob die vorgeschriebenen Kehr- und Messarbeiten fristgerecht durchgeführt wurden, bleibt weiterhin die Aufgabe des bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers. Sofern ich von Ihnen rechtzeitig keine andere Nachricht erhalten habe, werde ich weiter meinen Verpflichtungen nachkommen und die gesetzlich vorgeschriebenen Kehr- und Messarbeiten in Ihrem Gebäude durchführen.

Ebenfalls wird sich ab 01.01.2013 die Feuerstättenschau zeitlich ändern. Bisher war hier ein Zeitraum von 5 Jahren festgesetzt, in dem  die Feuerstättenschau durchgeführt werden mußte. Nunmehr hat der Gesetzgeber diesen Zeitrahmen auf zwei Feuerstättenschauen in 7 Jahren verändert.  

Mit dem Inkrafttreten des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes ist es mir nunmehr möglich, Ihnen weitere Dienstleistungen anzubieten, die bisher nicht zu den traditionellen Schornsteinfegerarbeiten gehörten. Auch in Zukunft werde ich weiter bemüht sein, Ihnen mit neutral und unabhängigen Überwachungen und Beratungen behilflich zu sein.

Wenn Sie Fragen zum neuen Gesetz haben, stehe ich Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zu meinen anzubietenden Dienstleistungen können Sie auf den nachfolgenden Seiten einsehen.

 

Zu bearbeitende Stadtteile für hoheitliche Aufgaben im Stadtgebiet Köln.

 

Humboldt, Gremberg, Poll, Deutz

 

Frei beauftragte Arbeiten werden nach Vereinbarung bearbeitet.